SchulKinoWochen Niedersachsen 09.-13.03.

Das Kino wird wieder zum Klassenraum...Weitere Infos finden Sie hier.
Heute im Programm
Samstag

28

Februar
Honig im Kopf

14:00: Honig im Kopf

DIETER HALLERVORDEN, TILL und EMMA SCHWEIGER in einer ganz warmherzigen Komödie! Eine wunderbare Liebeserklärung an das Leben... Die junge Tilda (Emma Schweiger) liebt ihren Großvater Amandus (Dieter Hallervorden) über alles. Der erkrankt jedoch an Alzheimer, wodurch er zunehmend vergesslicher wird und sich zuhause nicht mehr zurecht zu finden scheint. Für das in die Jahre gekommene Familienoberh...
Fenster schließen

Honig im Kopf

Honig im Kopf
D 2014, 139 Min. (+-,50€), ab 0 J., R: Til Schweiger, mit: Dieter Hallervorden, Emma Schweiger, Till Schweiger, Jeanette Hain, Dar Salim, Jan Josef Liefers, Fahri Yardim, Claudia Michelsen, Tobias Moretti
DIETER HALLERVORDEN, TILL und EMMA SCHWEIGER in einer ganz warmherzigen Komödie! Eine wunderbare Liebeserklärung an das Leben...
Die junge Tilda (Emma Schweiger) liebt ihren Großvater Amandus (Dieter Hallervorden) über alles. Der erkrankt jedoch an Alzheimer, wodurch er zunehmend vergesslicher wird und sich zuhause nicht mehr zurecht zu finden scheint. Für das in die Jahre gekommene Familienoberhaupt stehen daher alle Zeichen auf Seniorenheim. Niko, (Til Schweiger), der Vater von Tilda und Sohn von Amandus, hält es für das Beste, den alten Mann in Betreuung zu geben. Doch die elfjährige Tilda akzeptiert diese Entscheidung keineswegs. Stattdessen macht sie deutlich, dass sie auch noch ein gewichtiges Wort bei der Amandus betreffenden Zukunftsgestaltung mitzureden hat. Kurzerhand entführt Tilda den verdutzten Opa, der so gerne noch einmal Venedig sehen würde. Eine spannende, turbulente und prägende Reise nimmt ihren Lauf…

„Til Schweiger … mal rührt er das Publikum, mal bringt er es zum Lachen.“
kulturSPIEGEL
Fünf Freunde 4

14:15: Fünf Freunde 4

Ganz neue Abenteuer von George, Julian, Dick, Anne und Timmy, dem Hund! Diesmal sind sie einem großen Pharao-Geheimnis in Ägypen auf der Spur. Die jugendlichen Helden sind etwas erwachsener geworden, aber der große Spaß an Abenteuer­-geschich­­ten und exotischen Schauplätzen ist natürlich geblie­ben. Diesmal steht Geschichte auf dem Programm: Bernhard, der Vater von Julian, Dick und Anne, organis...
Fenster schließen

Fünf Freunde 4

Fünf Freunde 4
D 2014, 95 Min., ab 0 J., Regie: Mike Marzuk, mit Valeria Eisenbart, Quirin Oettl, Justus Schlingensiepen u.a.
Ganz neue Abenteuer von George, Julian, Dick, Anne und Timmy, dem Hund! Diesmal sind sie einem großen Pharao-Geheimnis in Ägypen auf der Spur.
Die jugendlichen Helden sind etwas erwachsener geworden, aber der große Spaß an Abenteuer­-geschich­­ten und exotischen Schauplätzen ist natürlich geblie­ben. Diesmal steht Geschichte auf dem Programm: Bernhard, der Vater von Julian, Dick und Anne, organisiert eine Ausstellung zum alten Ägyp­ten. Während einer Führung ertappen die Freunde einen Einbrecher, der sich an einer Mumie zu schaffen macht. Als auch noch ein wertvolles Amulett gestohlen und fälschlicher­weise Bernhard verhaftet wird, ist für die fünf Freunde klar: Sie müssen den wahren Täter
finden, um Bernhards Unschuld zu beweisen.
BAYMAX - Riesiges Robowabohu

16:15: BAYMAX - Riesiges Robowabohu

OSACR 2015 als Bester Animationsfilm! Das neue große DISNEY-Filmvergnügen von den Machern von DIE EISKÖNIGIN! Die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft, die sich zur richtigen, aufregenden Superheldenstory steigert. Die Mischung aus Action, Abenteuer, Spaß und Emotion ist perfekt ausgewogen - ein neuer Triumph für Disney. Schon vor Jahrzehnten mit “Bam­bi” traute sich Disney, mit Trauer u...
Fenster schließen

BAYMAX - Riesiges Robowabohu

BAYMAX - Riesiges Robowabohu
USA 2014.
Regie: Don Hall, Chris Williams.
102 Min. Ab 6 J.
OSACR 2015 als Bester Animationsfilm!
Das neue große DISNEY-Filmvergnügen von den Machern von DIE EISKÖNIGIN! Die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft, die sich zur richtigen, aufregenden Superheldenstory steigert. Die Mischung aus Action, Abenteuer, Spaß und Emotion ist perfekt ausgewogen - ein neuer Triumph für Disney.
Schon vor Jahrzehnten mit “Bam­bi” traute sich Disney, mit Trauer und Verlust einen Film zu begin­nen - um dann im Laufe der Geschichte um so mehr Witz, Gefühl und überbordende Fanta­sie zu entfal­ten. So auch hier: “Baymax” er­zählt von Hiro, ein von Robotern beses­sener 13-jähriger Junge in der schil­lernden Metropole San Fransokyo (!), der seinem älteren Bruder nacheifern und an der techni­schen Universi­tät aufge­nommen werden will. Doch der Bruder kommt bei einem Feuer ums Leben und eine wichtige Erfin­dung ver­schwin­det in den Flam­men. Hiro ist am Borden zerstört, Trost fin­det er erst dank des aufblasbaren Erste-Hilfe-Robo­ters Baymax, der von sei­nem Bruder programmiert wurde, Men­schen in Not zu helfen, seien es körperliche oder psychische Schmerzen. Er ist wie R2D2, den man in eine aufblas­bare Marsh­mallow-Hülle gesteckt hat, ein HAL-9000 ohne jegliche Aggres­sion in seinen Knochen, weil er, wie der Film anmerkt, gar keine Knochen hat. Hiro und Bay­­max schließen Freund­schaft und begeben sich in ein Aben­teuer mit unabsehbaren Fol­gen, als sie fest­stellen, dass die bei dem Brand zerstört ge­glaub­te Erfindung wohl doch nicht verlo­ren ist, sondern von einem Böse­wicht geklaut wurde. Und so be­ginnt eine mit allerlei außerge­wöhn­li­chen Tech­nik-Ideen ge­spickte Superhelden-Geschich­te der besonderen Art...
BAYMAX und der Vorfilm LIEBE GEHT DURCH DEN MAGEN wurden soeben in den Kategorien „Bester Animationsfilm“ und „Bester animierter Kurzfilm“ für den Oscar nominiert!!!
FIFTY SHADES OF GREY

16:45: FIFTY SHADES OF GREY

Adaption des gleichnamigen Bestsellers von E.L. JAMES über die nicht ganz alltägliche Beziehung eines jungen Milliardärs zu einer Studentin. Während eines Interviews für ihre College-Zeitung lernt die 21-jährige Studentin Anastasia Steele (Dakota Johnson) den 27-jährigen Milliardär Christian Grey (Jamie Dornan) kennen. Nachdem sich zwischen ihr und Christian langsam eine Beziehung entwickelt, erf...
Fenster schließen

FIFTY SHADES OF GREY

FIFTY SHADES OF GREY
USA 2015, 125 Min., ab 16 J., R: Sam Taylor-Johnson (NOWHERE BOY), mit: Dakota Johnson (Need for Speed, Fast verheiratet), Jamie Dornan, Jennifer Ehle, Max Martini u.a.
Adaption des gleichnamigen Bestsellers von E.L. JAMES über die nicht ganz alltägliche Beziehung eines jungen Milliardärs zu einer Studentin.
Während eines Interviews für ihre College-Zeitung lernt die 21-jährige Studentin Anastasia Steele (Dakota Johnson) den 27-jährigen Milliardär Christian Grey (Jamie Dornan) kennen. Nachdem sich zwischen ihr und Christian langsam eine Beziehung entwickelt, erfährt sie, dass Christian in seinem Appartement zahlreichee erotisches Spielzeug bereithält. Dort überreicht er ihr einen Vertrag, der klarstellt, dass ihre Beziehung eine rein sexuelle Form von Dominanz und Unterwerfung sein soll, und zwar ohne romantische Bindung. Ana willigt ein und begibt sich damit auf eine immer intensivere Reise ins Reich der sexuellen Fantasie und Praktiken.
TRAUMFRAUEN

18:15: TRAUMFRAUEN

Gelungene Beziehungskomödie der Autorin von KEINOHRHASEN mit ELYAS M'BAREK, IRIS BERBEN, HANNAH HERZSPUNG, MAX und FRIEDRICH VON THUN u.a. Für die ordnungsliebende Leni Reimann (Hannah Herzsprung) bricht eine Welt zusammen, als sie über einen Video-Chat sieht, dass sich im Apartment ihres Lebensgefährten eine nackte Frau aufhält. Leni verlässt ihren Freund Hals über Kopf und flüchtet sich aus Rat...
Fenster schließen

TRAUMFRAUEN

TRAUMFRAUEN
D 2015, 109 Min., ab 12 J., R: Anika Decker, mit: Elyas M'Barek, Iris Berben, Hannah Herzsprung, Friedrich von Thun, Max von Thun, Karoline Herfurth u.a.
Gelungene Beziehungskomödie der Autorin von KEINOHRHASEN mit ELYAS M'BAREK, IRIS BERBEN, HANNAH HERZSPUNG, MAX und FRIEDRICH VON THUN u.a.
Für die ordnungsliebende Leni Reimann (Hannah Herzsprung) bricht eine Welt zusammen, als sie über einen Video-Chat sieht, dass sich im Apartment ihres Lebensgefährten eine nackte Frau aufhält. Leni verlässt ihren Freund Hals über Kopf und flüchtet sich aus Rat- und Ziellosigkeit in die WG ihrer Schwester Hannah (Karoline Herfurth). Leni versteht sich gut mit Hannahs Mitbewohnerin Vivienne (Palina Rojinski), die ihr erklärt, dass es das beste Mittel gegen Liebeskummer sei, mit möglichst vielen Männern zu schlafen. Nebenbei hat auch Lenis Mutter Margaux (Iris Berben) Probleme mit der Neuausrichtung ihres Lebens, nachdem sie von ihrem Mann nach 30 Jahren Ehe für eine Physiotherapeutin verlassen wurde. Für die beiden Frauen beginnt eine Zeit der Selbstfindung, in der sie lernen müssen, ihr bisheriges Leben und ihre Zielsetzungen zu hinterfragen und den Mut zu finden, auch mal vom scheinbar idealen Weg abzukommen...

„…brilliant(…) besetzte Wohlfühl-Komödie. Die ‚Traumfrauen‘-Dialoge sind gut und schnell geschrieben, die Schlagzahl an lustigen Einfällen und ernsten Untertönen ist so hoch, dass kaum Leerlauf entsteht. Ein lustiges Werk über lustige Frauen – von einer lustigen Filmemacherin.“
Stern
Frau Müller muß weg

19:15: Frau Müller muß weg

Bitterböse Komödie nach dem Stück von Lutz Hübner im Stil von "Gott des Gemetzels", in der ein Elternabend aus dem Ruder läuft. Mit viel schwarzem Humor geht es um Schulsystem, Erfolgsdruck und Ost-West-Gefälle... Die Eltern einiger Kinder aus einer vierten Klasse an einer Grundschule in Dresden will der Klassenlehrerin Frau Müller bei einem außerordentlichen Elternabend das Vertrauen entziehen...
Fenster schließen

Frau Müller muß weg

Frau Müller muß weg
D 2015
R: Sönke Wortmann, mit: Gabriela Maria Schmeide (Die Friseuse), Justus von Dohnányi, Anke Engelke
Länge: 88 Min., FSK: 6 J.
Bitterböse Komödie nach dem Stück von Lutz Hübner im Stil von "Gott des Gemetzels", in der ein Elternabend aus dem Ruder läuft. Mit viel schwarzem Humor geht es um Schulsystem, Erfolgsdruck und Ost-West-Gefälle...

Die Eltern einiger Kinder aus einer vierten Klasse an einer Grundschule in Dresden will der Klassenlehrerin Frau Müller bei einem außerordentlichen Elternabend das Vertrauen entziehen: Man fürchtet um den Übertritt der Kinder aufs Gymnasium, weil die Lehrerin den Anforderungen nicht gewachsen scheint. Als Frau Müller vor den Kopf gestoßen das Klassenzimmer verlässt, entbrennt zwischen den anwesenden Eltern ein erhitzter Streit, bei dem sich Ressentiments und Vorbehalte immer explosiver Bahn brechen.

"Ein herrlich neurotisches Ensemble macht die Theatervorlage von Lutz Hübner zum komödiantischen Fest."
kulturSPIEGEL

"Nach einem erfolgreichen Bühnenstück inszenierte Komödie, die mit bissigen Dialogen das Phänpmen der Helikopter-Eltern aufs Korn nimmt."
filmdienst

„Alles, was derzeit debattiert wird, ist mit leichter Hand eingewoben in diese Komödie: Helikoptereltern..., ADS, Mobbing, Burn-out…Dennoch ist FRAU MÜLLER MUSS WEG nicht nur Eltern vor dem nächsten Elternabend zu empfehlen. Diesen aber ganz besonders.“
HAZ

„Fantastische Real-Satire“
Abendzeitung

„Furiose Komödie“
Braunschweiger Zeitung

„Aufstand der Helikoptereltern…‘Der Gott des Gemetzels‘ wütet in der 4b…Im Ensemble laufen die Schauspieler zu Höchstform auf, wobei vor allem Anke Engelke den Vogel abschießt.“
Kölner Stadtanzeiger
FIFTY SHADES OF GREY

20:30: FIFTY SHADES OF GREY

Adaption des gleichnamigen Bestsellers von E.L. JAMES über die nicht ganz alltägliche Beziehung eines jungen Milliardärs zu einer Studentin. Während eines Interviews für ihre College-Zeitung lernt die 21-jährige Studentin Anastasia Steele (Dakota Johnson) den 27-jährigen Milliardär Christian Grey (Jamie Dornan) kennen. Nachdem sich zwischen ihr und Christian langsam eine Beziehung entwickelt, erf...
Fenster schließen

FIFTY SHADES OF GREY

FIFTY SHADES OF GREY
USA 2015, 125 Min., ab 16 J., R: Sam Taylor-Johnson (NOWHERE BOY), mit: Dakota Johnson (Need for Speed, Fast verheiratet), Jamie Dornan, Jennifer Ehle, Max Martini u.a.
Adaption des gleichnamigen Bestsellers von E.L. JAMES über die nicht ganz alltägliche Beziehung eines jungen Milliardärs zu einer Studentin.
Während eines Interviews für ihre College-Zeitung lernt die 21-jährige Studentin Anastasia Steele (Dakota Johnson) den 27-jährigen Milliardär Christian Grey (Jamie Dornan) kennen. Nachdem sich zwischen ihr und Christian langsam eine Beziehung entwickelt, erfährt sie, dass Christian in seinem Appartement zahlreichee erotisches Spielzeug bereithält. Dort überreicht er ihr einen Vertrag, der klarstellt, dass ihre Beziehung eine rein sexuelle Form von Dominanz und Unterwerfung sein soll, und zwar ohne romantische Bindung. Ana willigt ein und begibt sich damit auf eine immer intensivere Reise ins Reich der sexuellen Fantasie und Praktiken.
TRAUMFRAUEN

21:00: TRAUMFRAUEN

Gelungene Beziehungskomödie der Autorin von KEINOHRHASEN mit ELYAS M'BAREK, IRIS BERBEN, HANNAH HERZSPUNG, MAX und FRIEDRICH VON THUN u.a. Für die ordnungsliebende Leni Reimann (Hannah Herzsprung) bricht eine Welt zusammen, als sie über einen Video-Chat sieht, dass sich im Apartment ihres Lebensgefährten eine nackte Frau aufhält. Leni verlässt ihren Freund Hals über Kopf und flüchtet sich aus Rat...
Fenster schließen

TRAUMFRAUEN

TRAUMFRAUEN
D 2015, 109 Min., ab 12 J., R: Anika Decker, mit: Elyas M'Barek, Iris Berben, Hannah Herzsprung, Friedrich von Thun, Max von Thun, Karoline Herfurth u.a.
Gelungene Beziehungskomödie der Autorin von KEINOHRHASEN mit ELYAS M'BAREK, IRIS BERBEN, HANNAH HERZSPUNG, MAX und FRIEDRICH VON THUN u.a.
Für die ordnungsliebende Leni Reimann (Hannah Herzsprung) bricht eine Welt zusammen, als sie über einen Video-Chat sieht, dass sich im Apartment ihres Lebensgefährten eine nackte Frau aufhält. Leni verlässt ihren Freund Hals über Kopf und flüchtet sich aus Rat- und Ziellosigkeit in die WG ihrer Schwester Hannah (Karoline Herfurth). Leni versteht sich gut mit Hannahs Mitbewohnerin Vivienne (Palina Rojinski), die ihr erklärt, dass es das beste Mittel gegen Liebeskummer sei, mit möglichst vielen Männern zu schlafen. Nebenbei hat auch Lenis Mutter Margaux (Iris Berben) Probleme mit der Neuausrichtung ihres Lebens, nachdem sie von ihrem Mann nach 30 Jahren Ehe für eine Physiotherapeutin verlassen wurde. Für die beiden Frauen beginnt eine Zeit der Selbstfindung, in der sie lernen müssen, ihr bisheriges Leben und ihre Zielsetzungen zu hinterfragen und den Mut zu finden, auch mal vom scheinbar idealen Weg abzukommen...

„…brilliant(…) besetzte Wohlfühl-Komödie. Die ‚Traumfrauen‘-Dialoge sind gut und schnell geschrieben, die Schlagzahl an lustigen Einfällen und ernsten Untertönen ist so hoch, dass kaum Leerlauf entsteht. Ein lustiges Werk über lustige Frauen – von einer lustigen Filmemacherin.“
Stern