NOMADLAND

NOMADLAND
R: Chloé Zhaoé, mit: Frances McDormand (Burn after Reading, Laurel Canyon), David Strathairn (Bob Roberts, L.A. Confidental), Linda May , USA 2020, 108 Min., FSK 12 J.
3 OSCARS: Bester Film, Beste Regie, Beste Schauspielerin: Frances McDormand!
4 GOLDEN-GLOBE-Nominierungen (u.a. Bester Fim, Beste Regie, Beste Schauspielerin)
Goldener Löwe bei dem Filmfestival in Venedig!
Frances McDormand (Three Billboads..., Fargo) als Fern, die wie viele in den USA nach der großen Rezession 2008 alles verloren hat. Nach der Schließung der Mine, dem wirtschaftlichen Zusammenbruch der Industriestadt im ländlichen Nevada und dem Tod ihres Mannes, packt Fern ihre Sachen und bricht in ihrem Van auf, um als moderne Nomadin ein Leben außerhalb der konventionellen Regeln zu erkunden. Für die einen klingt dies nach einem Alptraum, für andere wie ein Traum: Die Erkundung der weiten Landschaften des amerikanischen Westens.
Die Bilder der überwältigenden Natur nehmen den Zuschauer gefangen...

"...nachdenklich, lebensklug und warmherzig. Und das macht NOMADLAND zum schönsten Film des Jahres."
heute journal

„Hochauthentisch“
Die Welt

„Brutal ehrlich (…) Feier der Resilienz“
SZ
Spieltermine
27.07.2021 - 17:45 | 28.07.2021 - 20:30 | 10.08.2021 - 20:00 | 07.09.2021 - 20:00 |