UNDINE

UNDINE
Filmkunsttag
R: Christian Petzold (Yella), mit: Paula Beer (Werk ohne Autor, 4 Könige), Franz Rogowski (Transit, Victoria, Ein verborg. Leben), Maryam Zaree, Jacob Matschenz (Die Welle, Jack), D 2020, 90 Min., FSK 12 J.
Silberner Bär - Beste Hauptdarstellerin PAULA BEER - Berlinale 2020! Nach BARBARA und TRANSIT der neue Film von Chritian Petzold mit PAULA BEER (Bad Banks, Transit, Poll), FRANZ ROGOWSKI (Victoria, In den Gängen, Transit) u.a. Undine lebt in Berlin. Ein kleines Appartment am Alexanderplatz, ein Honorarvertrag als Stadthistorikerin, ein modernes Großstadtleben wie auf Abruf. Als ihr Freund Johannes sie verlässt, bricht eine Welt für sie zusammen. Undine wehrt sich gegen die zerstörte Liebe. Sie begegnet dem Industrietaucher Christoph und verliebt sich in ihn. Es ist eine neue, glückliche, ganz andere Liebe, voller Neugier und Vertrauen. Atemlos verfolgt Christoph ihre Vorträge über die auf den Sümpfen gebaute Stadt Berlin, mühelos begleitet Undine ihn bei seinen Tauchgängen in der versunkenen Welt eines Stausees. Doch Christoph spürt, dass sie vor etwas davonläuft... "Faszinierend" HAZ "Mit UNDINE plädiert Petzold für ein Wiederentdecken der Poesie." Zeit.de "Märchenhaft verzaubertes Spiel...mit zwei glänzenden Schauspielerleistungen von Paula Beer und Franz Rogowski." RBB "Existenzialistischer Liebesfilm" TAZ
Spieltermine
06.10.2020 - 20:00 |